OpenPayd ernennt ehemaligen Fidor-Chef Kroner zum Senior Advisor

OpenPayd freut sich, Matthias Kröner zum Senior Advisor ernannt zu haben.

Die Ernennung folgt auf eine Periode signifikanten Wachstums des Unternehmens im vergangenen Jahr, das Unternehmensgeschäften den Zugang zu grenzüberschreitenden Bank- und Zahlungslösungen ermöglicht.

In dieser neuen Rolle wird Kröner OpenPayd dabei unterstützen, seine internationalen Expansionspläne zu unterstützen und seine Banking-as-a-Service-Strategie weiterzuentwickeln. Seine langjährige Erfahrung in der Planung, dem Aufbau und dem Betrieb von kundenzentrierten Geschäftsmodellen im Bankwesen stellt eine bedeutende Ergänzung des Unternehmens dar.

Eine Schlüsselfigur in der Fintech-Bewegung

Kröner ist Gründer und ehemaliger CEO der Fidor Bank und der DAB Bank, wo er beide Organisationen von Anfang an aufgebaut und seinen Ruf als Schlüsselfigur der Fintech-Bewegung begründet hat.

Bei seiner Ernennung sagte Iana Dimitrova, CEO von OpenPayd, dass er eine Schlüsselfigur in der Fintech-Bewegung ist: „Mit 25 Jahren Erfahrung im Finanzdienstleistungssektor hat Matthias einen beispiellosen Einblick in die Unternehmensstrategie, die Innovationsführerschaft und M&A in der schwierigsten Phase in der Geschichte des Bankensektors. Für OpenPayd bringt Matthias ein tiefes Verständnis der aktuellen technologischen Trends mit, das auf einer detaillierten Kenntnis des regulatorischen Umfelds beruht und ihm geholfen hat, die Kluft zwischen der traditionellen Banken- und der Fintech-Welt erfolgreich zu überbrücken. Matthias hat bereits an einigen der größten Fintech-Erfolgsgeschichten teilgenommen, und wir hoffen, dass OpenPayd einen ähnlichen Weg einschlagen wird“.

Bitcoin Trader berichtet über Kryptomärkte in Italiensagte Matthias Kröner, Senior Advisor von OpenPayd: „Ich war in den letzten Jahren stark an der Einführung und dem Wachstum des Banking-as-a-Service-Sektors beteiligt – es ist ein Aufwärtstrend, der sich nur noch fortsetzen wird. Da sich die Geschäftsmodelle weiterentwickeln und der Zahlungsverkehr immer mehr zur Ware wird, entstehen neue Anwendungsfälle im Bank- und Zahlungsverkehr, die internationale Größenordnung, größere Flexibilität und bessere Margen erfordern.

OpenPayd bietet durch sein globales Netzwerk von Lizenzen, ein etabliertes Partner-Ökosystem und einen einzigen Zugangspunkt zu all diesen Dienstleistungen einen einzigartigen Ansatz in diesem Bereich. Es ist eine aufregende Zeit, ein Unternehmen zu unterstützen, dessen Vision so eng mit meiner eigenen übereinstimmt, und ich bin begeistert, als Berater dabei zu sein“.

Matthias Kröner leitete die DAB Bank und die Fidor Bank

Unter seiner Führung wurden die DAB Bank und die Fidor Bank mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem Die beste Bankinnovation in San Francisco 2013; die Auszeichnung „Celent Model-Bank des Jahres“ in 2015 und 2019; und den WEF-Preis für junge Unternehmen im Jahr 2015. Die DAB Bank unterzog sich 1999 einem sehr erfolgreichen Börsengang mit einer Bewertung von 1,5 Milliarden Euro. Die Fidor Bank wurde 2016 in einer der allerersten erfolgreichen großen Handelsverkaufs-Akquisitionen innerhalb der Fintech-Branche an eine große französische Bankengruppe verkauft.

Vor Fidor war er 1997 mit 32 Jahren der jüngste CEO einer deutschen Direktbank, der Direkt Anlage Bank AG. Von 1993 bis 2002 hat er den ersten kontinentaleuropäischen Online-Broker mitentwickelt.